Sie sind hier:

Soundcollage: »Soundsammler« auf der Anscharhöhe

Aufführung am 01. Mai 2019
12:30 – 13:00 Uhr
im Kulturhaus Eppendorf, Blauer Salon

Mit der Neugierde, welche Geräusche und Klänge uns wohl in der Erwachsenen Wohngemeinschaft erwarten würden, starteten wir Ende Januar 2019 das Projekt »die Soundsammler« – für uns die erste Möglichkeit, ein Musikprojekt gemeinsam mit Menschen mit Behinderungen eigenständig zu gestalten. Wir erforschten die Klanglichkeit alltäglicher Gegenstände und erkundeten den Park der Anscharhöhe. Unterstützt von unserem Trommeln, Klatschen oder Schnalzen, begaben wir uns stimmlich auf die Reise, zündeten ein klangvolles Feuerwerk, lauschten Tiergeräuschen, malten uns die tollsten Abenteuer aus, und hier und da gliederten sich Textpassagen aus bekannten Liedern in die gemeinsame Improvisation ein.

Die in den Treffen entstandenen Sounds »sammelten« wir mit einem Aufnahmegerät. Inspiriert durch die Besuche in der Wohngemeinschaft, diente uns das Audiomaterial als Ausgangspunkt, künstlerisch gestaltend mit den Soundelementen umzugehen. Die entstandene Soundcollage ist eine abstrakte Dokumentation dieser herzlichen Begegnungen.

Composer:
Nadja Rix und Joana Welteke, Studiengang Expressive Arts in Social Transformation an der MSH Medical School Hamburg

Projektsupervision:
Prof. Dr. Jan Sonntag, MSH Medical School Hamburg

Eine Kooperation der MSH Medical School Hamburg mit martini.erleben und der Stiftung Anscharhöhe.

Zum Programm Kulturhaus Eppendorf

 

Foto Copyright: Nadja Rixs

Susann Ricks
Studierendenservice

Telefon040 3612 2649 440
Fax040 3612 26 430
E-MailE-Mail senden
  • German