Sie sind hier:

MSH-Studierende Anna Clarks zeigt ihren Film »Entre le paradis et l'enfer« am 06. Dezember 2018 im Lehmbruck Museum

Lehmbruck Museum: plastikBAR: Anna Clarks - Gambali (Donnerstag, 6. Dezember, 19 Uhr) 

Im Rahmen der Ausstellung »Jochen Gerz: THE WALK – keine Retrospektive« feiert Anna Clarks Film »Entre le paradis et l'enfer« am 6. Dezember, 19 Uhr, Premiere im Lehmbruck Museum. Für die anschließende Diskussion sind Anna Clarks und der Hauptdarsteller anwesend. Anna Clarks' Film »Entre le paradis et l'enfer« zeigt ein Porträt des Jugendlichen Gambali Rabious, der in der Hoffnung auf ein besseres Leben mit 15 Jahren aus Benin nach Deutschland geflohen ist. Der sechzehnminütige verbindet die traumatische Geschichte eines jungen Mannes mit filmästhetisch eindrucksvollen Bildern. Musikalische Experimente und diffuses Licht treffen so auf reale Fakten aus dem Leben Gambali Rabious. Die Ernsthaftigkeit, die dem Film anhaftet, seine Nachdrücklichkeit wie seine Einfühlsamkeit haben auch ihren Einfluss auf die Zuschauer. So wird der Betrachter dazu aufgefordert, seine Position zu wechseln – der Beobachter soll zum Beteiligten werden. 

Im Anschluss an die Vorführung findet eine Diskussion zum Film statt. Daran beteiligt sich sowohl die Regisseurin Anna Clarks, als auch der Hauptdarsteller Gambali Rabiou.


Lea Lindmeier
Projektassistenz

Telefon040 361 2264 9440
Telefax040 361 226 430
E-MailE-Mail senden

Mona Behfeld
Projektassistenz

Telefon 040 361 2264 9440
Telefax 040 361 226 430
E-MailE-Mail senden