Sie sind hier:

Kerstin Hof: »Dreierlei Mut – Collagen zur Relevanz von Poesie, Literatur & Schreiben in Gesellschaft & Gesundheit«

Diese Publikation bietet eine Konstellation unterschiedlicher Beiträge zur Bedeutung der Poesie, des Schreibens und der Literatur für Gesellschaft und Gesundheit.

 

Diese Publikation bietet eine Konstellation unterschiedlicher Beiträge zur Bedeutung der Poesie, des Schreibens und der Literatur für Gesellschaft und Gesundheit. Sie zeigen aus unterschiedlichen Perspektiven und in verschiedenen Genres poetische Kontexte und Texturen sowie deren Relevanz. Collageartig wechseln sich künstlerische und wissenschaftliche Beiträge mit Essays und Berichten aus der angewandten Praxis des Schreibens als Kunst, des Kreativen Schreibens und der intermedialen Kunst-.Poesie-.Bibliotherapie ab.


Es gibt inhaltliche Relationen der Texte und Texturen, Berührungen und Überlappungen, Oppositionen und experimentelle Kooperationen von Wort und Bild, Versuchsanordnungen und ein gegenseitiges Kommentieren durch Nachbarschaften auf den Buchseiten ebenso wie Perspektivwechsel auf wiederkehrende Themen wie „Demenz“. Dabei ist die Inszenierung dieses Buches nicht in erster Linie zur linearen Rezeption gedacht, sondern lädt als Montage und gestaltetes Fach-Lesebuch zum Mäandern und Co-Kreieren in der Sammlung ein. Sie stellt eine Momentaufnahme dar. 

Kerstin Hof M.A. ist Professorin für Poesie im Department Kunst, Gesellschaft und Gesundheit an der MSH Medical School Hamburg. Sie studierte Literaturwissenschaften, Germanistik und Soziologie an der Universität Siegen. In 20 Jahren freiberuflicher Selbständigkeit etablierte Kerstin Hof die Marke 'SchreibZeit' und realisierte zahlreiche freie poetisch-künstlerische und beratende Poesie-Projekte. Sie ist als Autorin, Counselor, Supervisorin tätig und lebt in Hamburg. Mitglied und Lehrcounselor im BVPPT-Berufsverband für Beratung, Pädagogik und Psychotherapie und Fach-Autorin u.a. für das Counseling Journal. Seit 2018 ist sie Jury-Mitglied des Elbkulturfonds der Freien und Hansestadt Hamburg.

 

Hier online bestellen

 

 


Susann Ricks
Studierendenservice

Telefon040 3612 2649 440
Fax040 3612 26 430
E-MailE-Mail senden
  • English